Mundartgruppe unteres Ruwertal

Seit mehreren Jahren gibt es eine Mundartgruppe des unteren Ruwertales. Diese Gruppe von Kaseler und Waldracher Bürgerinnen und Bürgern trifft sich in regelmäßigen Abständen, um saisonale Ereignisse der Jahreszeiten in Mundart, also in „Kaseler und Waldracher Platt“, als Teil der moselfränkischen Heimatsprache aufzuarbeiten. Die Erhaltung und Pflege dieses hohen Kulturgutes ist ihnen ein wichtiges Anliegen.

Hermann Jakobs ist derjenige, der all diese Gedichte, Geschichten, Redewendungen und Ausdrücke aufgenommen und in Schriftform erfasst hat.

Im Laufe der Jahre wurden neben seinen anderen Veröffentlichungen schon ca. 30 Ausgaben als Ergebnis der Gruppengespräche von Hermann Jakobs erstellt und vervielfältigt. Weiterhin wurden in den letzten Jahren  von der Gemeinde Kasel und der Gruppe zwei Mundartabende im Gemeindehaus Kasel mit großem Erfolg durchgeführt.

Vor zwei Jahren wurde eine Mundart CD erstellt, auf der Gedichte und Geschichten sowie musikalische Beiträge zu hören sind.

Diese Ausgaben können bei der Gemeinde zur Sprechstunde eingesehen werden oder die Mundart CD erworben werden. Es wäre es schön, wenn sich auch neue interessierte  Bürger der Gruppe anschließen würden, um die moselfränkischen Geschichten und Gedichte unserer Heimatsprache zu lesen und sich ihr bedienen, um sie an ihre Nachkommen weiterzugeben.

Dieses würde ein Beitrag zum Verstehen und zum Bewahren unserer Mundart sein.

Mundartgruppe122014_Seite_1

Kasel, Dezember 2014

Karl-Heinrich Ewald, Ortsbürgermeister